Wir sind Junge Menschen, die für ihre  Zukunft aufstehen

wir, die “Demokratische Stimme der Jugend e.V.” setzen uns durch politische Kampagnen und künstlerischen Aktivismus für die Jugendliche Perspektive in der Gesellschaft ein. Wir sind ca. 25 junge Menschen, zwischen 14 und 24 jahren, die entschieden haben nicht länger zu zu schauen, sondern jetzt Verantwortung für Ihre Zukunft zu übernehmen.
Wir wollen:

Verantwortung für unser Leben und die Gesellschaft übernehmen

Aus dem Verständnis des Ganzen heraus Teilprobleme angehen

Unsere Visionen gedanklich fundieren, künstlerisch zum Ausdruck bringen und praktisch umsetzen

Aktuelles:

Der Vortrag, nun auch online zu sehen!

Nun ist der Vortrag schon über zwei Wochen vorbei. Wir sind alle schon am Planen der nächsten Veranstaltungen aber trotzdem möchten wir nochmal einen kleinen Blick zurückwerfen.
Es ist ein Schritt, sich selbst zu sagen: Ich stelle mich da jetzt hin und halte einen Vortrag, spreche über die Themen, die mich und uns beschäftigen. Obwohl ich jung bin hab ich etwas zu sagen.
Doch das haben wir gemacht und es ist ein gutes Gefühl. Es ist ein gutes Gefühl sich selbst zu ermächtigen und dabei gleichzeitig noch Menschen zu inspirieren und ihnen die Ideen der Jugendhochkultur, eines Jugendrates und eines selbstbestimmten Kinderwahlrechtes nahe zu bringen.
Wir wünschen jeder und jedem Jugendlichen, die Fesseln der gedanklichen Grenzen selbst zu sprengen und aufzustehen! Nimm deine Bildung, deine Zukunft und dein Leben selbst in die Hand! Alles ist möglich!

Würde und Demokratie im Zeitalter der Digitalisierung

Vor siebzig Jahren haben die Vereinten Nationen die Menschenrechtsdeklaration und der Parlamentarische Rat unser Grundgesetz verabschiedet. Dieses doppelte Jubiläum ist Grund zum Feiern, aber auch zum Nachdenken. Nicht immerzu, aber immer wieder.
Mit unserer Veranstaltung »Würde und Demokratie im Zeitalter der Digitalisierung« laden wir alle ein, die Lust darauf haben, sich an der weiteren Entfaltung menschlicher Würde und eines demokratischen Zusammenlebens zu beteiligen.
Sie findet am 17. Mai 2019 in Hannover, um 15:00 Uhr im Star Event Center, Alter Flughafen 11A in 30179 Hannover statt.

 

Tracy bei Change.org

Es ist nicht mehr fünf vor Zwölf, es ist Zwölf! Unsere Zukunft steht auf dem Spiel und die Stimme der Jugend wird nicht gehört. Ich heiße Tracy, bin 20 Jahre alt und war diese Woche im Reichstag und habe mich in einer Aktion zivilen Ungehorsams gemeinsam mit anderen Jugendlichen in der Kuppel des Plenarsaals angekettet und Banner aufgehangen. Wir fordern von der Politik – von der Bundesregierung, dem deutschen Bundestag, vom Bundesrat und von der Familienministerin, Franziska Giffey – die Beteiligung der Jugend in der Politik.

Rückblick Kongress

Ein Wochenende, unzählige Eindrücke. 08.03.2019. Anders als einen normalen Freitagmorgen begann dieser. Nach einem 3 tägigem Workflow, Vorbereitung des Kongresses, des Vortrags und diversen anderen Aktionen bei mir zuhause begann der Freitag mit einem Frühstück mit der Taz. Aus Hamburg war eine Redakteurin angereist, um uns an diesem Tag zu begleiten. Nach dem Frühstück und den letzten Vorbereitungen für den Abend ging es dann wie üblich auf die Fridays for Future Demo. Trotz Ferien waren viele da. Unser lieber Courtier führte dort zwei neue Songs auf, danach ging es weiter mit einer kleinen Performance und Kreideparty. Abends beim dem Vortrag erwartete die Zuschauer im Willi-Bleicher-Haus einige Überraschungen. Nicht nur die Forderungen wurden erläutert, vor allem gab die vereinsnahe Band Actio Grenzgänger ein bisher nicht releasten Song: Lass die Liebe fließen zum besten. Auch ein Eindruck von unserem Zusammenleben, unseren kleinen Streitereien und den danach noch viel schöneren Versöhnungen blieb nicht aus.

Unsere Projekte:

Der Deutsche Jugendrat

Mit dem „Deutschen Jugendrat“ möchten wir ein Gremium schaffen, welches auf Bundesebene die Jugend und damit die Interessen zukünftiger Generationen vertritt. Dazu sind wir mit verschiedenen Bundesabgeordneten im Gespräch. Bislang gibt es keine verbindliche Unterstützung vonseiten der Politiker*innen. Wir bleiben jedoch dran.

Aufbau eines eigenen Studiengangs

Momentan sind wir daran einen Studiengang „Philosophie & Krevolution“ zu initiierten. Es geht darum ein praxisorientiertes Studium zum/zur Gesellschaftsgestalter*in zu kreieren.

Aktiv werden:

you move local

Du willst in deiner Stadt aktiv werden, dich kreativ ausleben, Kunstperfomances organisieren , oder .eine Kreideparty veranstalten. Melde dich hier !

Werde Krevolutionär*in

Du möchtest die Welt verändern, unmögliches möglich machen, groß denken und dich für die Zukunft einsetzen. Dann werde Mitglied in unserem Verein.

Werde Zukunftstifter*in

Durch deine finanzielle Unterstützung ermöglichst du es Jugendlichen, ihr Potenzial zu entfalten und sich für eine bessere Welt einzusetzen. Unterstütze uns und werde Fördermitglied.

Folge uns auf Social Media