Wir setzen uns ein für:

• Generationengerechtigkeit in Politik und Gesellschaft
• Starke Jugendbeteiligung und Empowerment
• Politische und selbstbestimmte Bildung
• Zusammenarbeit der Generationen für eine zukunftsfähige und gerechtere Welt

Somit sind zukünftige Generationen in zweifacher Hinsicht Adressaten des Gesellschaftsvertrages. Denn sie sind es, die den Wandel in Zukunft mit gestalten werden. Aber es sind vor allem auch die jungen Bürgerinnen und Bürger, in deren Interesse die Transformation schon heute rapiede beschleunigt werden muss und nicht länger blockiert werden darf.

WBGU

Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltverantwortung

Aktuell

Unser nächster Vortrag:

Empathiedefizit – Weltschmerz – Empowerment

Die Welt hat schmerzhafte, bedrohliche Seiten und wir bauen Mauern um uns herum auf, um uns von diesen abzugrenzen. Es herrscht ein Defizit an Empathie. Doch genau jetzt braucht es eine empathische Revolution hin zu mehr Menschlichkeit. Welche Verantwortung trägt jede*r Einzelne / trägst du dabei? Und wie können wir selbstwirksam und erfüllend eine gesunde Welt von morgen gestalten? Gerade junge Menschen brauchen eine lebenswerte Welt in Zukunft und wollen sich den drängenden Fragen stellen.

Mit einem Vortrag von Nisha Toussaint Teachout und Charlotte von Bonin, Demokratische Stimme der Jugend, anschließend Impulse von und Diskurs mit jungen Aktiven aus verschiedenen Initiativen

8. November 2019
Ort: Hospitalhof Stuttgart
Von 18:00 bis 21:00 Uhr

Fühl mal mehr!

Empathiedefizit – Weltschmerz – Empowerment

Wir freuen uns, sie am 8.11.19 im Hospitalhof zu sehen!

Bildungsgespräche

Gesprächsrunde im Youth Tent zum Thema Bildung.

Workshop

Ist unsere Demokratie generationengerecht?

ARD Campus

Am 3.10. haben wir eine Umfrage zum Thema Bildung in Stuttgart gestartet. Dabei wurden wir von ARD Campus begleitet.

Das Bildungsmanifest

Wir haben ein Bildungsmanifest geschrieben, in dem wir unsere konreten Vorschläge für eine zukunftsfähige Bildung darstellen.

Mitmachen

Du möchtest bei einer Aktion dabei sein und unseren künstlerischen Aktivismus kennenlernen? Melde dich hier.

Ansprechpersonen

Wende dich gerne an einen unserer AnsprechpartnerInnen, wir sind gerne für Dich da!