YOU MOVE – YOUR VISION

 

Hast du eine Stimme? Nutzt du sie auch? Bringst du deine Wünsche und Ideen für eine Gesellschaft der Zukunft in die Debatte mit ein?

Wir von der JugeNGO „Demokratische Stimme der Jugend e.V.“ finden, dass die Meinung der Jugend in der Demokratie zu wenig Gehör findet. Wir sehen, dass Politik nicht für uns oder unsere Kinder gemacht wird, sondern für die kommerziellen oder machtpolitischen Eigeninteressen derjenigen, die momentan Entscheidungsträger sind und großteils in den nächsten 30 Jahren sterben werden.                Wir sind die Leidtragenden! Wir müssen mit den Konsequenzen leben, die uns unsere Vorgängergenerationen aufgeladen haben.           Und wir haben keine Möglichkeit einzugreifen oder stopp zu sagen. Bis jetzt!

 

Mit unserer zweiten bundesweiten Kampagne „you move – your vision“ wollen wir die Jugendbewegung in Deutschland starten. Wir wollen der Jugend eine Stimme geben und der Gesellschaft klar machen, dass wir uns um unsere Zukunft auf diesem Planeten sorgen! Wir fordern Mitspracherecht für uns und alle kommenden Generationen die auch auf diesem wundervollen Planeten leben wollen. Es kann nicht sein, dass die gesamte Menschheit leidet, wegen den Interessen einzelner.
Deshalb fordern wir auch dich auf, deine Stimme zu erheben!

Unsere Forderungen:

Die Hauptforderung unserer Kampagne ist der „Deutsche Jugendrat„. Es sollen ein, aus allen Jugendlichen in Deutschland ausgeloster, Rat sein, welcher sich regelmäßig trifft, über Zukunftsthemen diskutiert und abstimmt und dadurch der Politik einen direkten Anknüpfungspunkt für ein Meinungsbild der Jugend bietet. Gleichzeitig soll der Jugendrat durch Onlinepartizipation allen Jugendlichen in Deutschland die Möglichkeit geben ihre Belange in den Politischen Diskurs zu bringen. Langfristig soll der Rat so weit in die konstitutionelle Bundespolitik eingegliedert werden, dass er ein fester Bestandteil des Bundestages wird. Damit wäre Deutschland das erste demokratische Land, welches die zukünftigen Generationen mitentscheiden lassen würde. Wir wollen keine Scheinpartizipation, wir wollen eine Stimme die gehört wird, wir wollen mitentscheiden!